About

Über Sabine M. Fischer

Dr. Fischers Mission ist es, neue Perspektiven für den Handel zu eröffnen.

Mag. Dr. Sabine M. Fischer
Kompetenzprofil herunterladen

Vielfältige Erfahrungen und Netzwerke

Dr. Sabine M. Fischer, aufgewachsen in einem Familienunternehmen in Wien, gründete 2002 SYMFONY Consulting zur lösungsorientierten Begleitung von Unternehmen in Human Resources-Fragen.

Dr. Fischers Expertise beruht auf Positionen im Mittel- und Top-Management mit den Schwerpunkten Marketing, Vertrieb, Personal und Geschäftsleitung in Handel, Industrie, Customer Care und Biotechnologie in Österreich und Deutschland.

Zusätzlich verfügt Dr. Fischer über langjährige Erfahrung als Lektorin an verschiedenen Hochschulen (WU-Wien, TU-Wien, DU Krems, FH-Wien) und als Trainerin insbesondere für die Themen Kommunikation, Präsentationstechniken und Führung. Exklusiv in Österreich entwickelte sie ein Führungskräfte-Training mit Greifvögeln unter dem Titel „Führen im Auge des Falken“.

2004 gründete Dr. Fischer WomenTalkBusiness® mit der Zielsetzung, BusinessFrauen eine öffentlichkeitswirksame Plattform zu geben, wo sie sich mit EntscheidungsträgerInnen aus Politik, Wirtschaft und Medien vernetzen können. Dabei arbeitet sie mit nationalen und internationalen Business-Netzwerken und namhaften Unternehmen zusammen.

Seit 2010 vertritt Dr. Fischer UnternehmerInnen in der Wirtschaftskammer Wien, seit 2015 als Stellvertreterin des Obmanns der UBIT Wien und als Mandatarin im UBITFachverbandsausschuss in der Wirtschaftskammer Österreich.

Dr. Fischer ist Absolventin der Wirtschaftsuniversität Wien (Wirtschaftspädagogik) und der Lehrgänge „Fundamentals for Manager“ (Donau Universität Krems), „Governance Excellence, Exklusives Programm für Aufsichtsräte“ (WU Executive Academy) und „Innovationsmanagement“ (incite, der Zertifizierungsstelle des FV-UBIT/WKO).

Dr. Fischers Mission ist es, neue Perspektiven für den Handel zu eröffnen. Ihr Credo:

Ich unterstütze die Entwicklung von Menschen und biete ihnen als Unternehmensberaterin, Wirtschaftstrainerin und Moderatorin zukunftsorientierte Anregungen und individuelle Begleitung bei ihrer täglichen Führungsarbeit.

Direkte Führungsarbeit im Handel

  • Wirtschaftliche Führung von Filialen in Wien mit 60 MitarbeiterInnen und einem Umsatz von ca. 13 Mio Euro jährlich als Gebietsmanagerin bei dm-drogerie markt Ges.m.b.H.
  • Verantwortungsbereiche: Umsatz für Handelswaren und Gesunde Pause (Steigerung um das Dreifache), Personalführung und Recruiting, lokales Marketing und Controlling, Instandhaltung und Umbau der Filialen
  • Eigene Projekte, alle erstmalig in Österreich: Rollendes Lager, Wareneinräum-Trupp, MitarbeiterInnen-Anwerbung in Schulen
  • Mitarbeit bei unternehmensweiten Projekten der Zentrale: Wertbildungsrechnung, Foto-Marketing, Unternehmensplanung

Wissenschaftliches Arbeiten mit Führungskräften und Handels-UnternehmerInnen

  • Businessrelevante Netzwerkbeziehungen von inhabergeführten Lebensmitteleinzelhandelsgeschäften – eine von PraktikerInnen preisausgezeichnete Masterarbeit
  • Auswirkungen auf und Gestaltungsmöglichkeiten für den stationären Einzelhandel durch die Megatrends Digitalisierung und Demographischer Wandel
  • Ansätze der kulturellen Integration mit speziellem Fokus auf den Lebensmitteleinzelhandel
  • Mögliche Positionierungsstrategien für KMU-Handelsunternehmen
  • Chancen und Risiken der neuen Technologien am Point of Sale der Videospielbranche
  • Optimierung der innerbetrieblichen Logistik von Lebensmitteleinzelhändlern
  • Potenziale der Prozessoptimierung durch Radio Frequency Identification in der Supply Chain des Handels
  • Prozessoptimierung – ein Wandel mit vielen Risiken für die gesamte Organisation
  • Markteintrittsstrategien im Handel mit Schwerpunkt Möbelhandel im EU-Raum
  • Die Entwicklung des Einzelhandels, insbesondere des Textileinzelhandels, im Burgenland
  • Gestaltungsmöglichkeiten von Human Resources bei der Einführung eines Industrie 4.0-basierenden Geschäftsmodells
  • Möglichkeiten der Verbesserung der Zusammenarbeit von Human Resources und Finance/Controlling zur Leistungssteigerung von mittelständigen Unternehmen
  • Einsatz von Web 2.0 in der Personalentwicklung einer lebensphasenorientierten Personalpolitik

Presse

KUNDENSTIMMEN